DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • Anzeige nach
  • Audio
    [18 Datei/en]

    mp3 Die gefährlichste Partei im Land
    Die gefährlichste Partei im Land - die CSU. (SCHAUBILDER und FOLIEN zum Vortrag: siehe https://www.secarts.org/index.php?site=media&view=ebooks&id=135&). Eine Veranstaltung der DGB-Jugend Göttingen, der ver.di-Jugend Göttingen, der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) Göttingen und solid-Linksjugend / Basisgruppe revolutionärer Antikapitalistinnen.
    © / Interpret: DGB-u. ver.di-Jugend, SDAJ,... Größe: Byte Jahr: 2016 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 58:49 Modus: Stereo
    hochgeladen von: gretl Datum: 09.04.17 Änderung: - - -
     

    mp3 Die KPCh als Regierungspartei seit 1949
    Referat auf der Veranstaltung "90 Jahre KP China", Göttingen (APEX, Burgstr. 46), 30.06.2011. Li Junru (*1947, Mitglied des Ständigen Ausschusses der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, ehemals Stellv. Rektor der Parteihochschule des ZK der KPCh): Geschichte und Erfahrungen: die KPCh als Regierungspartei seit 1949
    © / Interpret: AK marx. Chinawissenschaften Größe: Byte Jahr: 2011 Bitrate: 96 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 44:21 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: secarts Datum: 06.07.11 Änderung: - - -
     

    mp3 deutsche und die chinesische Arbeiterbewegung
    Referat auf der Veranstaltung "90 Jahre KP China", Göttingen (APEX, Burgstr. 46), 30.06.2011. Rolf Berthold (Botschafter der DDR in der VR China von 1982 bis 1990): Die deutsche und die chinesische Arbeiterbewegung, die DDR und die VR China
    © / Interpret: AK marx. Chinawissenschaften Größe: Byte Jahr: 2011 Bitrate: 96 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 26:39 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: secarts Datum: 06.07.11 Änderung: - - -
     

    mp3 ethnische Minderheiten in der Geschichte der KPCh
    Referat auf der Veranstaltung "90 Jahre KP China", Göttingen (APEX, Burgstr. 46), 30.06.2011. Dr. Ingo Nentwig(Sinologe/Ethnologe, Wissenschaftlicher Beirat von SALZ e.V.): Zur Rolle ethnischer Minderheiten in der Geschichte der KP Chinas
    © / Interpret: AK marx. Chinawissenschaften Größe: Byte Jahr: 2011 Bitrate: 96 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 35:53 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: secarts Datum: 06.07.11 Änderung: - - -
     

    mp3 LESUNG: Herta und Karl Dürrbeck
    Lesung mit Peter Dürrbeck: "Karl und Herta Dürrbeck - Aus dem Leben einer hannoverschen Arbeiterfamilie". Ein biographischer Bericht dieser kommunistischen und antifaschistischen Familie ist soeben in Hannover im SchöneworthVerlag erschienen. Im Mittelpunkt steht eine Familie, die im Kaiserreich, in der Weimarer Republik, in der Zeit des Faschismus und unter der Adenauer-Justiz verfolgt worden ist. Herta Dürrbeck, die in den 1950er Jahren Abgeordnete des Niedersächsischen Landtages war, saß von 1934 bis 1936 im Gerichtsgefängnis Hannover wegen ihres Widerstandes gegen die Nazis. 20 Jahre nach ihrer Haftentlassung musste sie im gleichen Gefängnis erneut antreten, weil sie als Abgeordnete mit ihren KPD-Landtagskollegen einen Artikel unterzeichnet hatte, der Jugendliche aufrief, trotz Polizeischikanen nach Berlin zum Deutschlandtreffen zu fahren. Das brachte ihr 3 Monate Haft wegen Unterstützung der illegalisierten FDJ ein. Im Jahre 1963 wurde sie erneut von der Adenauer-Justiz verurteilt. Man unterstellte ihr und drei weiteren Frauen, nach Verbot der KPD 1956 bis zur Auflösung des Demokratischen Frauenbundes in der Bundesrepublik 1957, die Arbeit der illegalen KPD fortgesetzt zu haben. Verurteilt zu einem Jahr Gefängnis musste sie nun im Frauengefängnis Vechta bzw. im Gefängnislazarett Lingen/Ems die verhängte "Strafe" absitzen.
    © / Interpret: Peter Dürrbeck Größe: Byte Jahr: 2011 Bitrate: 96 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 75:17 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: secarts Datum: 02.03.11 Änderung: - - -
     

    mp3 Krise und Kampf in Griechenland
    Die derzeitige Situation in Griechenland wird geprägt durch die massiven Angriffe der europäischen imperialistischen Staaten, insbesondere des deutschen Kapitals, und der willfährigen PASOK-Regierung unter Georgios Andreas Papandreou. Gegen den Lohn- und Sozialraub rufen die Gewerkschaften zum Widerstand auf, organisieren Streiks und Demonstrationen – allen voran die PAME und die Kommunistische Partei Griechenlands KKE. Schon im Frühsommer folgten Tausende und trugen ihren Protest auf die Straßen. Wir haben zu untersuchen, wo wir den Kampf der griechischen Arbeiterklasse in der BRD zum Vorbild nehmen können: Für einen „heißen Herbst“! ... eine gemeinsame Veranstaltung von: DKP Göttingen, SDAJ Göttingen, www.secarts.org, 10.09.2010, Göttingen (GUNZ).
    © / Interpret: KKE Größe: Byte Jahr: 2010 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 19:51 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: secarts Datum: 12.09.10 Änderung: - - -
     

    mp3 Warum SS-Mörder von der Justiz nicht belangt werden...
    Im März 1933 wurde der KPD-Vorsitzende Ernst Thälmann wie viele andere Antifaschist_innen von den Nazis verhaftet, gefoltert und in sog. Schutzhaft genommen. Die Nazis beabsichtigten, einen Schauprozess gegen Thälmann und die KPD zu inszenieren. Am 17. August wurde Thälmann auf direkten Befehl Hitlers von Bautzen ins Konzentrationslager Buchenwald transportiert, wo er unmittelbar nach seiner Ankunft in der Nacht vom 17. auf den 18. August 1944 von einem SS-Exekutionskommando ermordet wurde. Die Veranstaltung beleuchtet im ersten Abschnitt die Verhaftung und Ermordung Ernst Thälmanns sowie die internationale Solidaritätsbewegung für seine Freilassung; im zweiten Abschnitt wird der mühevolle juristische Kampf der Angehörigen Thälmanns um Gerechtigkeit aufgezeigt sowie dargelegt, warum in der BRD Nazi-Mörder prinzipiell straffrei davonkommen können. » Dienstag, 10.08.2010, 20:00h, im Theaterkeller (Geismar Landstr. 19, Göttingen): Eine gemeinsame Veranstaltung der Roten Hilfe Göttingen, VVN-BdA Göttingen, www.secarts.org und SDAJ Göttingen.
    © / Interpret: ? Größe: Byte Jahr: 2010 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 54:39 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: retmarut Datum: 11.08.10 Änderung: - - -
     

    mp3 das Potsdamer Abkommen
    KAZ-Sommercamp "Anton Makarenko", 2010, 29.07.2010.
    © / Interpret: Sommercamp Größe: Byte Jahr: 2010 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 39:50 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: Corvalan Datum: 09.08.10 Änderung: - - -
     

    mp3 Üble Traditionslinien: §§129, 129a und 129b
    Hausdurchsuchungen, Telefon- und E-Mail-Überwachung, Einblick in Kontobewegungen, monatelange Personen- und Wohnungsobervationen, Peilsender an PKW … die Palette der polizeilichen Sonderbefugnisse bei Ermittlungsverfahren nach §§129 a und b StGB bieten fast alles, was das Herz staatlicher Überwacher_innen höherschlagen läßt. Anders als bei „normalen“ Strafverfahren müssen den §§129, 129a und 129b StGB keine Straftat zugrundeliegen – es handelt sich um Organisations- und Gesinnungsparagraphen, mit deren Hilfe Gruppen und Netzwerke durchleuchtet und kriminalisiert werden können. Veranstaltung "Üble Traditionslinien - §§129, 129a, 129b", Donnerstag, 10. Juni 2010, T-Keller, Göttingen
    © / Interpret: ? Größe: Byte Jahr: 2010 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 79:56 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: retmarut Datum: 11.06.10 Änderung: - - -
     

    mp3 Niederschlagung der Pariser Commune
    Am 18. März 1871 erhob sich das Pariser Proletariat und jagte die bürgerliche Regierung zum Teufel. Erstmals in der Geschichte lag die militärische und politische Macht in den Händen der arbeitenden Klasse, die umgehend begann, grundlegende soziale und politische Veränderungen vorzunehmen: Trennung der Kirche vom Staat, Kollektivierung von Fabriken, Abschaffung der alten Repressionsorgane, Freilassung der politischen Gefangenen, rechtliche und politische Gleichstellung der Frau usw... Veranstaltung zum Jahrestag der Niederschlagung der Pariser Commune, Donnerstag, 27. Mai 2010, T-Keller, Göttingen
    © / Interpret: ? Größe: Byte Jahr: 2010 Bitrate: 128 kbit/s
     
    Album: ? Track: ? Länge: 47:45 Modus: Joint Stereo
    hochgeladen von: retmarut Datum: 28.05.10 Änderung: - - -
     

    Seite:12
    • Hier wird diskutiert: Debatten aus den www.secarts.org-Foren und Gruppen
    Zerstörung Guernicas kein Kriegsverbrechen! Bundesregierung mag Bombardierung Gernikas nicht als Kriegsverbrechen bezeichnen»Der Umgang der...mehr arktika 01.06.2017
    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. goto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]