DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • join the commune!
  • abonnieren Keinen Artikel verpassen! RSS-Feed
    Tibet und die VR China
    der Dalai Lama: Irrationalismus, Hetze, Separationismus
    Der "Dalai Lama": politischer Shooting-Star, Helfer bei der religiösen Sinnsuche und Flaneur auf internationalem diplomatischem Parkett. Selten ist einem religiösen Führer solch eine Publicity vergönnt gewesen wie ihm - und der Dalai Lama, Anführer der tibetischen "Gelbmützen"-Sekte, nutzt sie virtuos, vor allem wenn es um Hetze gegen die VR China geht. Tatkräftige Unterstützung beim gemeinsamen Projekt, Zerstörung der nationalen Integrität Chinas, gibt's von interessierten deutschen Kreisen. alle Dossiers
    letzte Aktualisierung am 28.04.2009 • Dossier enthält derzeit 37 Artikel
    China Karten
    [Photogallerie] Kartenmaterial zu den China-Artikeln auf www.secarts.org ...
    >Das Ende der Sklaverei
    Zum Befreiungstag von Tibet
    >gemeinsames Ziel: China zerschlagen
    deutsche Politiker halten trotz Radikalisierung Kontakte zum tibetischen Exil
    >Deutsche Welle zwingt zur China-Kritik
    Maulkorb für Journalistin - Zu positiv über China berichtet?
    >deutsche Soldaten in Beijing
    Sportsoldaten sollen Ansehen des Militärs polieren
    >Der "Weltkrieg um Wohlstand" beginnt
    [ V ] Hände weg von China!
    >"Chinesische Häuser anzünden. Sabotage."
    [ IV ] Hände weg von China!
    >Die Befreiung Tibets 1951
    [ III ] Hände weg von China!
    >Tibet: Deutschlands "via regis" nach China?
    [ II ] Hände weg von China!
    >China und die Einflussversuche des deutschen Imperialismus
    [ I ] Hände weg von China!
    >Olympia in Beijing
    Zwischen Profit und Provokation: deutsche Widersprüche.
    >Jederzeit mobilisierbar
    ...oder: wie Stimmung gemacht wird.
    >Flexiblere Strategien
    deutsche Widersprüche in der antichinesischen Hetzkampagne
    >Tibet ohne Mythos
    GFP-Interview mit dem deutschen Sinologen Dr. Ingo Nentwig
    >Besonders manipulativ
    die Rolle deutscher Medien bei der antichinesischen Kampagne
    >wie Berlin moslemische Rebellen gegen China nutzt
    [ IV ] Schwächungsstrategien
    >Operationen gegen China
    Vorfeldorganisationen der BRD unterstützen tibetische Exilstrukturen
    >Tibet und Innere Mongolei: geopolitischer Separatismus
    [ III ] Schwächungsstrategien
    >Hörige, Leibeigene, Sklaven
    "Paradies auf Erden"? - So war das alte Tibet wirklich.
    >flächendeckende Einmischung in die Angelegenheiten Chinas
    [ II ] Schwächungsstrategien
    >die Fackellauf-Kampagne
    die deutsche Planung der antichinesischen Tibet-Kampagne
    >"Ich habe viele Gründe, an den chinesischen Sieg zu glauben!"
    [ II ] Fidel Castro: zur Tibetfrage
    >Der chinesische Sieg
    [ I ] Fidel Castro: zur Tibetfrage
    >der Dalai Lama und seine deutschen Auftraggeber
    [ I ] Schwächungsstrategien
    >Tibet - ein untrennbarer Bestandteil Chinas
    Für den Schutz der territorialen Integrität der VR China!
    >es geht nicht um Menschenrechte
    Die Unruhen in Tibet und ihr Hintergrund
    >chinesischer Premier: "Die Tür für den Dialog ist immer noch offen"
    genügend Beweise für die Rolle des Dalai Lama bei den Krawallen in Lhasa
    Lhasa: wie die Medien lügen!
    [Photogallerie] Die Berichterstattung über die rassistischen Krawalle in Lhasa / Hauptstadt der Autonomen ...
    Krawalle in Lhasa/Tibet
    [Photogallerie] Ein bewaffneter und vom Dalai Lama instruierter Mob hat am 14.03.2008 in Lhasa, Hauptstadt ...
    >Der Olympia-Hebel
    BRD instrumentalisiert die Krawalle in Tibet gegen die VR China
    >wie aus einem terroristischen Mob "Freiheitskämpfer" werden
    Terror in Lhasa: Die Hetze gegen die VR China geht in die nächste Runde
    >gewalttätiger Mob überzieht Lhasa mit Terror
    der Dalai Lama steckt hinter den kalkulierten "Unruhen" in Tibet
    >Die Drahtzieher hinter dem Terror in Lhasa stoppen!
    ein Kommentar von Xinhua zu den Unruhen in Lhasa
    >Unolympisches
    Wie Medien und Politiker der BRD die antichinesische Karte spielen
    >Die Tibetfrage
    "Friedrich-Naumann-Stiftung" und tibetische "Exilregierung"
    >Härtere Gangart
    Deutschland und der tibetische Separationismus
    >der Dalai Lama zu Gast bei Freunden
    [ III ] Dalai Lama, not welcome!
    >die Befreiung Tibets
    [ II ] Dalai Lama, not welcome!
    >Tibet und die Nazi-Connection
    [ I ] Dalai Lama, not welcome!
    >Dalai Lama nennt Qinghai-Tibet-Bahn "kulturellen Völkermord"
    chinesische Wissenschaftler werfen Dalai Lama "Saat der Gewalt" vor

    zeige alle Dossiers auf www.secarts.org

    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. goto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]