DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • join the commune!
  • abonnieren Keinen Artikel verpassen! per E-Mail • tagged
    Imperialismus
    Nach Schlagwort (26 Artikel)
    Wie ernst ist die faschistische Gefahr?
    NEU Seit 2013 rückt die BRD massiv nach rechts

    Seit der Bun­des­tags­wahl 2013 hat die­se Re­pu­blik – ein­sch­ließlich des ein­ver­leib­ten DDR-Ge­biets – ei­nen mas­si­ven Rechts­ruck durch­ge­macht. Das Wahl­er­geb­nis war 2013 eine knap­pe Mehr­heit mehr lesen
    Dienstag, 30.05.2017 • Von Gruppe KAZ
     
    "Entscheidende Rolle in der Welt"
    EU hat Bekenntnis zur Militarisierung abgegeben

    Mit der "Erklärung von Rom" hat die EU am Samstag das von Berlin geforderte Bekenntnis zu einer offensiven Weltpolitik inklusive einer verstärkten Militarisierung abgegeben. Die Union müsse in Zukunft mehr lesen
    29.03.2017 • Von German Foreign Policy
     
    Diesem Vaterland nicht meine Knochen
    IX. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land", Berlin 2017

    IX. Konferenz "Der Hauptfeind steht im eigenen Land“ , Schwerpunkt: ›Diesem Vaterland nicht meine Knochen‹. Fand statt vom 25. bis zum 28. Mai 2017 in Berlin (Wedding). Die jährlich stattfindenden Konferenzen mehr lesen
    12.01.2017 • Von Org Hauptfeindkonferenz
     
    Ein Spitzenkäufer deutschen Kriegsgeräts
    Saudi-Arabien gehört weiterhin zu den Top-Empfängern von Rüstungsgütern

    BERLIN/RIAD - Saudi-Arabien nutzt zur Kriegführung im Jemen deutsche Waffen und zählt ungeachtet seiner mutmaßlichen dortigen Kriegsverbrechen weiter zu den Top-Empfängern deutscher Rüstungsgüter. Wie mehr lesen
    24.10.2016 • Von German Foreign Policy
     
    Solidarität statt Äquidistanz
    Distanzierung von Russland heisst Unterstützung des eigenen Imperialismus

    Äquidistanz ist ein Schlagwort, das be­nutzt wird, um die eigene Untätigkeit zu rechtfertigen. Es charakterisiert ein Verhalten, bei dem man – vor allem im Ukraine-Konflikt – zu Putin und Russ­land den mehr lesen
    15.01.2015 • ein Kommentar • Von Richard Corell
     
    Krieg und Frieden im Imperialismus
    Dokumentation: Debatte um einen Artikel vom News-Portal der DKP

    Im Folgenden dokumentieren wir zwei Texte aus einer laufenden Debatte. Die Wiedergabe des (auch auf secarts.org erschienenen) Artikels "Die Friedensillusion – Vom ‚Ultraimperialismus‘ zum ‚globalen Kapitalismus‘" auf dem Nachrichtenportal der DKP (news.dkp.de) mehr lesen
    14.08.2014 • 2 Kommentare • Von secarts.org Redaktion
     
    Antiimperialismus: Solidarität, auch mit Reaktionären?
    Beitrag von Sepp Aigner für "Theorie und Praxis"

    Als nach dem II. Weltkrieg eine Welle antiimperialistischer Befreiungsbewegungen die Reste des alten Kolonialsystems wegfegte, war in der westeuropäischen Linken die Solidarität mit diesen Bewegungen ziemlich mehr lesen
    09.06.2013 • Von Sepp Aigner
     
    Die dynamischste Gesellschaft der Erde
    Die Politik der VR China wird, auch für Europa, eine immer größere Rolle spielen

    Ein Fünftel der Menschheit lebt in China, und doch nehmen wir seine Politik kaum zur Kenntnis. Dabei spielt die Volksrepublik eine immer wichtigere Rolle in der Welt – höchste Zeit, uns (wieder) mit dem mehr lesen
    09.01.2013 • Von secarts
     
    zivil-militärischer Medienkrieg
    Bundeswehr treibt "Medienkrieg um die öffentliche Meinung" voran

    BERLIN (17.02.2011) - Die Bundeswehr treibt mit Hilfe von "Friedensforschern" und Sozialwissenschaftlern ihren "Medienkrieg um die öffentliche Meinung" voran. Ein aktuelles propagandistisches Mittel hierfür mehr lesen
    20.02.2011 • Von German Foreign Policy
     
    Eine Wertepartnerschaft
    Deutsche und japanische Eliten beschwören "alte, bewährte Verbindungen"

    TOKIO/BERLIN (08.02.2011) - Mit einem kürzlich gestarteten Jubiläumsjahr beschwören deutsche Politiker und Wirtschaftskreise die "alten, bewährten Verbindungen" zwischen Deutschland und Japan. Eine umfangreiche mehr lesen
    08.02.2011 • Von German Foreign Policy
     
    Feinde in der Not
    chinesischer Kapitalexport bringt Deutschland und die EU in Dilemmata

    BERLIN/BEIJING (20.01.2011) - Die rasch zunehmenden Investitionen Chinas in der EU rufen Widersprüche in Berlin und Brüssel hervor. Neben Stützkäufen von Staatsanleihen krisengeschüttelter europäischer mehr lesen
    23.01.2011 • Von German Foreign Policy
     
    Deutschland will mitspielen
    "Nicht den USA überlassen": Korea-Konflikt ruft Geostrategen auf den Plan

    PJÖNGJANG/BEIJING/BERLIN (20.12.2010) - Angesichts der Konflikteskalation an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea debattieren Berliner Außenpolitiker über deutsche Handlungsoptionen in Ostasien. Es sei mehr lesen
    24.12.2010 • Von German Foreign Policy
     
    Ein Instrument: parteinahe Stiftungen
    [ IV ] China-Strategien des deutschen Imperialismus

    BERLIN/BEIJING (02.12.2010) - In arbeitsteiliger Weise nutzt Berlin die parteinahen deutschen Stiftungen zur Durchsetzung seiner Ziele in der Volksrepublik China. Sämtliche Stiftungen der etablierten Berliner mehr lesen
    02.12.2010 • Von German Foreign Policy
     
    Arabische Chancen
    Bertelsmann-Stiftung dringt auf enge Kooperation der EU mit arabischen Staaten

    GÜTERSLOH/ABU DHABI/RABAT (18.11.2010) - Die Bertelsmann-Stiftung dringt auf eine engere Kooperation der EU mit den Ressourcenstaaten am Persischen Golf. Die EU müsse "endlich die Chancen" erkennen, die sich durch die Zusammenarbeit mit den Ländern des "Gulf Cooperation mehr lesen
    24.11.2010 • Von German Foreign Policy
     
    Erfolglose Sanktionen
    Berlin hält öffentlichen Druck auf Myanmar aufrecht

    NAYPYIDAW/BERLIN (17.11.2010) - Nach der Aufhebung des Hausarrests für die Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi hält Berlin den öffentlichen Druck auf Myanmar aufrecht. Die Regierung in Naypyidaw müsse mehr lesen
    17.11.2010 • Von German Foreign Policy
     
    Alles, was Deutschland nutzt
    Ungarns EU-Ratspräsidentschaft: Im Dienste Deutschlands.

    BUDAPEST/BERLIN (08.11.2010) - Ungarn wird seine Anfang 2011 bevorstehende EU-Ratspräsidentschaft in den Dienst der Berliner Außenpolitik stellen. Dies kündigt der ungarische Außenminister nach Gesprächen mehr lesen
    08.11.2010 • Von German Foreign Policy
     
    Das belgische Chaos ist gewollt
    Separatisten sind im flämischen Teil des Landes stark

    Am 13. Juni mussten die Belgier wählen gehen. Die vorige Regierung scheiterte an einer der schwierigsten und - nicht nur für Außenstehende - unbegreiflichsten Fragen: Brüssel-Halle-Vilvoorde. Das ist ein Wahlbezirk, der aus der zweisprachigen (Niederländisch/Französisch) mehr lesen
    23.10.2010 • Von Marcel de Jong
     
    Kapitale Destabilisierung
    Deutsche Geographen erforschen Sezessionskraft "ethno-linguistischer Minderheiten"

    BERLIN/BOLZANO/ROM (24.09.2010) - Zum wiederholten Mal widmen sich deutsche Geographen sogenannten Raumplanungsproblemen in Norditalien und erforschen die Sezessionskraft "ethno-linguistischer Minderheiten". mehr lesen
    05.10.2010 • Von German Foreign Policy
     
    fünf deutsche Parteistiftungen in Polen aktiv
    Parteistiftungen wirken im Sinne der deutschen Außenpolitik

    Sie sehen ihre Arbeit als eine Art Nachhilfeunterricht in Sachen Demokratie und Zivilgesellschaft. Manche Polen beargwöhnen sie. Die Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU, die Friedrich-Ebert-Stiftung der SPD, mehr lesen
    30.09.2010 • ein Kommentar • Von Richard Norbert Kallok
     

      Seite: 12
    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. goto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]