0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
abonnieren Keinen Artikel verpassen! RSS-Feed • Autor
Gruppe KAZ
Webseite http://www.kaz-online.de besuchen (66 Artikel von kaz)
Wie ernst ist die faschistische Gefahr?Seit 2013 rückt die BRD massiv nach rechts
Seit der Bun­des­tags­wahl 2013 hat die­se Re­pu­blik – ein­sch­ließlich des ein­ver­leib­ten DDR-Ge­biets – ei­nen mas­si­ven Rechts­ruck durch­ge­macht. Das Wahl­er­geb­nis war 2013 eine knap­pe Mehr­heit mehr lesen
30.05.2017 • Von Gruppe KAZ
 
Was ist Querfront? Kampf um den Frie­den - nur mit an­ti­fa­schis­ti­scher Stoßrich­tung
Quer­front ist der Ver­such fa­schis­ti­scher Kräfte, un­ter Aus­nut­zung theo­re­ti­scher Schwächen in die Ar­bei­ter­be­we­gung ein­zu­drin­gen, um die­se zu zer­set­zen und schließlich zu ver­nich­ten. mehr lesen
16.10.2016 • 2 Kommentare • Von Gruppe KAZ
 
Asylrecht statt Vaterlandsverteidigung!Über Fluchtursachen und deren Beseitigung
Heftigste Widersprüche gibt es über die Schutz und Asyl Suchenden, die in unser Land kommen. Viele stehen auf Seiten der Flüchtlinge, möchten helfen und sie beschützen. Dem steht gegenüber eine außer Rand mehr lesen
21.02.2016 • Von Gruppe KAZ
 
Die junge Welt zeigt FlaggeWarum Solidarität mit der Zeitung in der Querfrontfrage dringend geboten ist
Seit Ende des Jah­res 2014 ist um die Ta­ges­zei­tung jun­ge Welt eine mitt­ler­wei­le sehr schar­fe lin­ke Aus­ein­an­der­set­zung ent­brannt. Aus­gangs­punkt wa­ren Be­stre­bun­gen ver­schie­dens­ter mehr lesen
06.01.2016 • 4 Kommentare • Von Gruppe KAZ
 
Gleiches Recht für alle!Nicht die flüchtenden Menschen sind eine Katastrophe, sondern deren Rechtlosigkeit
Am 31. Mai 2013 konnte man dies in der Zeitung lesen: „Deutschland hat wesentlich weniger Einwohner als bisher angenommen. Von 81,7 Millionen waren die obersten Statistiker des Landes bisher ausgegangen. mehr lesen
06.12.2015 • ein Kommentar • Von Gruppe KAZ
 
Für Streikrecht und Einheitsgewerkschaft!Konsequenzen der Spaltung: Stehen wir allein, machen sie uns ein
In den letzten Wochen ging es heiß her im „erneuerten“ Deutschland der Berliner Groko, kein Tag verging ohne rhetorische „Höhepunkte“. Im Vorfeld zum nachgespielten Fall der Mauer fielen erneut alle Hemmungen. mehr lesen
29.01.2015 • Von Gruppe KAZ
 
„Tarifeinheit“ = Streikverbot!Koalition will Berufsgewerkschaften Vertragsfähigkeit nehmen - KAZ #346
Statt „Be­frie­dung“ der Ge­werk­schaf­ten durch „Ta­rif­ein­heit“ – Kampf­kraft ge­gen das Ka­pi­tal mehr lesen
04.05.2014 • Von Gruppe KAZ
 
„...gesetzlichen Mindestlohn lehnen wir ab”Die große Koalition und der lohnpolitische Kurs des deutschen Kapitals
So hieß die im Oktober 2009 im Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und FDP gegen gewerkschaftliche Forderungen gerichtete Vereinbarung. Gemeinsam mit ihren Helfern aus CDU/CSU und FDP hat die Kanzlerin mehr lesen
18.12.2013 • Von Gruppe KAZ
 
Asylrecht wiederherstellen!Edward Snowden und das deutsche Asyl(verhinderungs)recht
Übe­r­all in die­sem Land, in Ost und West, kämp­fen Flücht­lin­ge um ihr Recht, um men­schenwürdi­ge Be­hand­lung, um die in der UN-Flücht­lings­kon­ven­ti­on fest­ge­schrie­be­nen Rech­te, die ih­nen mehr lesen
29.10.2013 • Von Gruppe KAZ
 
Der Atomausstieg - Merkels Coup[ III ] Materialistisches zum Atomausstieg
Teil III Der Atomausstieg - Merkels CoupWir machen uns nicht die Illusion, dass Demonstrationen die so genannte Energiewende herbei geführt hätten. Oder dass ein KKW-Unfall auf der anderen Seite des Planeten mehr lesen
22.07.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Die Isar wird geheizt[ II ] Materialistisches zum Atomausstieg
Teil II Die Isar wird geheizt Gegner der Atomkraft zu sein, ist ebenso unvernünftig wie Gegner der Schwerkraft zu sein. Die Atomkraft, von der heute landläufig gesprochen wird, ist genau genommen die Kernkraft, mehr lesen
15.07.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Ist Energie erneuerbar?[ I ] Materialistisches zum Atomausstieg
Im ersten Teil des Artikels sollen einige Begriffe geklärt werden, auf die wir uns im Zusammenhang mit den Erneuerbaren Energien einigen sollten. Der zweite Teil soll sich materialistisch mit der Kernenergie mehr lesen
08.07.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Streikenden fällt man nicht in den Rücken!Internationale Solidarität, der „wunde Punkt“ des DGB-Vorsitzenden
Das hat der ehemalige Vorsitzende der IG Medien, Detlef Hensche, vor ein paar Jahren in der Auseinandersetzung in den DGB-Gewerkschaften über die Solidarität mit den gegen die Deutsche Bahn AG streikenden mehr lesen
01.07.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Knast für Willy BrandtStaatlicher Rassismus am Beispiel des Großflughafens Berlin/Brandenburg
Staatlichen Rassismus und Förderung von Verbrechen gegen Migranten gibt es nicht nur beim Verfassungsschutz … Zum Beispiel: der Großflughafen Berlin/Brandenburg Der Lärm, der vom neuen Großflughafen Berlin/Brandenburg mehr lesen
13.05.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Lübkes RächerZur Wahl von Joachim Gauck zum Bundespräsidenten
Wenn nichts mehr dazwischen kommt, wird der nächste Bundespräsident der Erste seit 1990 sein, der ausdrücklich und offen die polnische Westgrenze an Oder und Neiße als Machwerk von Kommunisten kritisiert mehr lesen
18.03.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Ganz unten oder Der Stolz der Melanie B.Arbeiterkorrespondenz - aus der KAZ, Kommunistische Arbeiterzeitung
Melanie B. war neu im Betrieb, bei der alten Leihbude war wieder Schluss. Diesmal also „Assa Abloy“ in Berlin Zehlendorf, Sicherheitstechnik, Sicherheitsschlösser, so was halt. Jetzt stand sie wieder da in dieser Werkshalle, wo die Frauen für den dreckigen Lohn mehr lesen
24.02.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Hände weg von der Partei DIE LINKEAus der KAZ - Kommunistische Arbeiterzeitung.
„So durchgeknallt ist das Programm der Linken“, meldete BILD Ende Oktober 2011. Und so geht es seit über zwanzig Jahren – eine Kampagne reiht sich an die andere, von BILD bis Bundestag reicht die vereinigte mehr lesen
17.02.2012 • Von Gruppe KAZ
 
Kampf um Thälmann-Gedenkstätte geht weiterIn der Sache um die Thälmann-Gedenkstätte ist ein wichtiger Sieg errungen worden!
Bei Thälmann sehen die Herrschenden rot. Die Angriffe gegen Ernst Thälmann reißen nicht ab. Thälmann, der für das Selbstbewusstsein seiner Klasse steht, die um ihre Befreiung kämpft und nicht auf gnädige mehr lesen
28.11.2011 • Von Gruppe KAZ
 
Spur der Neofaschisten führt auch nach Nürnberg!Presseerklärung der Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung
Am 12.11.2011 erhielt die Gruppe Kommunistische Arbeiterzeitung eine so genannte Bekenner- DVD der faschistischen Mordbande aus Zwickau. Die DVD landete per Post im Briefkasten, der sich im Roten Zentrum, in der Nordstadt von Nürnberg befindet. Dass dies kein mehr lesen
24.11.2011 • ein Kommentar • Von Gruppe KAZ
 

  Seite: 1234