×
 
0
unofficial world wide web avantgarde
[x] Newsletter vom 28.04.2011
  begonnen von Org Hauptfeindkonferenz am 28.04.2011
28.04.2011, 12:48 Uhr
Newsletter vom 28.04.2011
Liebe Freunde, Leser und Genossen!

Vom 2. bis zum 5. Juni 2011 ("Himmelfahrt") lädt www.secarts.org zur dritten Konferenz "der Hauptfeind steht im eigenen Land" nach Göttingen ein. Wie schon in den beiden vergangenen Jahren wollen wir uns mit der Analyse unseres Hauptgegners, der deutschen Bourgeoisie, befassen. Unsere diesjährige Konferenz steht unter dem Themenschwerpunkt "Heim ins Reich? Deutsche Volksgruppenpolitik". Aus aktuellem Anlass, den Revolten im arabischen Raum und dem Krieg gegen Libyen, soll auch die Lage in Libyen thematisiert werden. Alles Weitere ist unserem - vorläufigen - Programm zu entnehmen:

Donnerstag, 2. Juni
- Aktuelle ökonomische Lage (Rolf Fürst, KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche)
- Aktuelle militärische Lage, deutsche Kriegsfronten (N. N.)

Freitag, 3. Juni
- „Heim ins Reich?“ - Deutsche Volksgruppenpolitik (Jörg Kronauer, www.german-foreign-policy.com)
- Österreich und die EU als zweiter "Anschluss" an den deutschen Imperialismus (Tibor Zenker)
- „Unheimliche Nachbarn“ (ein Film von Rüdiger Minow).

Samstag, 4. Juni
- Ungarn und die deutsche Volksgruppenpolitik (Marcel Kowalski, KAZ-AG „Zwischenimperialistische Widersprüche“)
- Weiteres in Planung.

Sonntag, 5. Juni
- Abschlussplenum.

Anmeldungen zur Konferenz sind weiterhin erwünscht. Diese erfolgt bitte per E-Mail an die Adresse: info@gegen-den-hauptfeind.de. Gerne beantworten wir auch Fragen zu Ablauf, Anreise und Unterkunft. Der Anmeldeschluss für Übernachtungen ist der 02.05.2011.

Kostenbeteiligung:
- 20,-- Sozialbeitrag
- 50,-- Normalbeitrag
- 100,-- Soli-Beitrag
Wer nicht die ganze Zeit teilnimmt, zahlt seinen Beitrag anteilig.

Wir, die Redaktion von secarts.org, würden uns freuen, viele von euch dort begrüßen zu können. Die jährlichen Konferenzen stellen einen Höhepunkt unserer Arbeit dar; viele der dort erzielten Ergebnisse fließen wieder in unsere Arbeit auf secarts.org ein.

Allen, die sich mit den Ergebnissen der ersten beiden Konferenzen vertraut machen möchten, seien die Dokumentationen der I. und II. Konferenz, die gratis auf secarts.org zum Download (PDF-Druckvorlagedatei) bereit stehen, empfohlen:
- Dokumentation I. Konferenz, Göttingen 2009 (http://www.secarts.org/media/index.php?view=ebooks&id=71),
- Dokumentation II. Konferenz, Göttingen 2010 (http://www.secarts.org/media/index.php?view=ebooks&id=8).

Aktuelle weitere Informationen, einen ständig aktuell gehaltenen Tagungsablauf sowie Hinweise zu Material und Medien sind auf secarts.org abrufbar (http://www.secarts.org/journal/index.php?show=article&id=1114).


Wir freuen uns auf rege Beteiligung!
Der Veranstalter, secarts.org Redaktion.
-> dieser Newsletter lässt sich auch per Mail abonnieren: hier!
-> versandt an: