0
unofficial world wide web avantgarde
DEauswählen was geht
× nix los...
Ändere die Suchkriterien oder melde Dich an, um alle Termine anzuzeigen.
1
Mumia Abu-Jamal darf aussagen
  begonnen von arktika am 08.12.2015
08.12.2015, 11:46 Uhr
EDIT: arktika
08.12.2015, 11:49 Uhr
Communarde
arktika
Mumia Abu-Jamal darf aussagen. Unter dieser Überschrift findet sich am 4.12. ein Artikel von Jürgen Heiser im Letzebuerger Vollek zum Prozeß von Mumia Abu-Jamal wg. dessen medizinischer Unterversorgung im Knast. Erstmals nach vielen Jahren wird Mumia in der Gerichtsverhandlung wieder öffentlich sprechen können.
Nach Jahren völliger Abgeschiedenheit wird der zu lebenslanger Haft verurteilte US-amerikanische Journalist Mumia Abu-Jamal am 18. Dezember zum ersten Mal wieder in einer Gerichtsverhandlung öffentlich sprechen können. Wie die Tageszeitung »junge Welt« am Dienstagabend von Abu-Jamals Anwalt Robert Boyle aus New York erfuhr, hat die juristische Auseinandersetzung um die medizinische Versorgung seines Mandanten überraschend eine positive Wendung genommen.
Wenn Abu-Jamals Klage gegen Anstaltsleiter John Kerestes vom Staatsgefängnis Mahanoy in Pennsylvania nun vor Gericht verhandelt wird, sollen nicht mehr nur die Argumente seiner Anwälte gehört werden, wie es ursprünglich geplant war. Vielmehr ordnete Richter Robert D. Mariani vom Bundesbezirksgericht in Scranton im Bundesstaat Pennsylvania eine umfassende Beweiserhebung an. Das bedeutet, daß medizinische Sachverständige gehört und Zeugen vernommen werden, die verantwortlich sind für die medizinische Behandlung des politischen Gefangenen. Vor allem will Mariani den Kläger Abu-Jamal persönlich als Zeugen hören.

...
Ein positiver Nebeneffekt des Verfahrens ist, daß wenn das Urteil positiv ausfällt, dann auch die Chancen weiterer Gefangener auf medizinische Behandlung steigen:
Nach ihrem jüngsten Besuch bei Abu-Jamal bekräftigte Suzanne Ross, Sprecherin der New Yorker »Free Mumia Abu-Jamal Coalition«, in einem offenen Brief, das von der internationalen Solidaritätsbewegung unterstützte Klageverfahren zur Durchsetzung einer gezielten Hepatitis-C-Behandlung werde letztlich auch anderen Gefangenen zugute kommen. Insgesamt 10.000 Häftlinge seien allein in Pennsylvania an dieser Leberinfektion erkrankt. Sie könnten sofort geheilt werden, wenn die Gefängnisbehörde nicht argumentieren würde, sie seien »nicht krank genug, um dieses Medikament verschrieben zu bekommen«.

Der ganze Artikel unter
Link ...jetzt anmelden!

Und da dann unter Internationale Politik suchen!
06.01.2016, 13:05 Uhr
Mumia Abu-Jamal darf aussagen

Communarde
arktika
Zwischen dem 18. und 23. Dezember 2015 fanden 3 Verhandlungstage in dem Prozeß von Mumia gegen die Gefängnisbehörden wegen seiner nicht behandelten (und ihm lange verschwiegenen) Hepatitis statt, das Urteil soll Mitte Januar 2016 erfolgen.
Das berichtet die Soligruppe Free Mumia Berlin in einem Artikel auf scharf-links am 3. Jan., der, um einen allgemeineren, nicht explizit auf Mumia bezogenen Teil gekürzt, einen Tag später auch auf der DKP-Seite erschien: Aktuelle Meldungen über Mumia Abu-Jamal.
"...Der erste Tag lief aus Mumias Sicht hervorragend, da der vorsitzende Richter Mariani alle Versuche der Gefängnsbehörde abwies, das Verfahren wg. vermeintlicher Formfehler einzustellen. Er sagte klar und deutlich, dass der Inhalt (dieser Verhandlung) über die Form gehe. Am zweiten Tag kam es zu verschiedenen Expert*innen Anhörungen über Hepatitis-C und den Verlauf von Mumias Erkrankung, die nach dem Wissen der Gefängnisbehörde bereits bis ins Jahr 2012 zurückreicht, was Mumia allerdings erst vor wenigen Monaten erfuhr. Am dritten Verhandlungstag räumte die Anwältin der Gefängnisbehörde ein, ein Gutachten des medizinischen Beauftragten Noel aus der gleichen Behörde manipuliert zu haben, ..."
Es deutet also einiges auf einen Erfolg Mumias hin. Sollte das der Fall sein, so hat das Urteil weitere Auswirkungen: Sollte Mumia gewinnen, können sich alle 10.000 ebenfalls an Hepatitis-C erkrankten Gefangenen im Bundesstaat auf diesen Präzedenzfall berufen und ebenfalls eine Behandlung einfordern.

Der Text unter:
Link ...jetzt anmelden! =1&tx_ttnews[tt_news]=54395&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=f9cc411b42]

oder unter:
Link ...jetzt anmelden!