0
unofficial world wide web avantgarde
29.04.2015, 22:56 Uhr
Nutzer / in
retmarut

• Solidarität mit Mumia Abu JamalNchstehend eine Erklärung der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) zum Gesundheitszustand des in den USA inhaftierten Journalisten Mumia Abu-Jamal:

Die VVN-BdA fürchtet den drohenden Tod ihres Ehrenmitglieds Mumia Abu-Jamal durch unterlassene Hilfeleistung und fordert angemessene medizinische Versorgung des schwer an Diabetes Erkrankten.

Als politischer Aktivist und kritischer Journalist war Mumia über seine Heimatstadt Philadelphia hinaus bekannt und stand seit seiner Jugend im Fadenkreuz reaktionärer Politiker, der Behörden und der Polizei. Seit dem 9. Dezember 1981 in Gefangenschaft, wurde er in einem manipulierten und unfairen Prozess 1982 wegen eines nicht von ihm begangenen Mordes zu Tode verurteilt. Zweimal konnte die drohende Hinrichtung durch die internationale Solidaritätsbewegung verhindert werden. 2011 wurde das Strafmaß in »lebenslänglich« umgewandelt, ein neuer und fairer Prozess wird aber weiterhin verweigert. Seit Ende 2014 leidet Mumia Abu-Jamal an einer lebensbedrohlichen Diabetes-Erkrankung, die nicht behandelt wird!

Mumia Abu-Jamal ist seit 2002 Ehrenmitglied der VVN-BdA. Peter Gingold, Resistance-Kämpfer und Antifaschist, schrieb 2001 als Bundessprecher der VVN-BdA im Geleitwort zu Mumias Buch »…aus der Todeszelle«: »Wir Überlebende des antifaschistischen Widerstandes, des Holocaust, zu denen ich gehöre, die stets den Tod vor Augen hatten und nur mit viel Glück der Nazihölle entronnen sind, können Mumias Situation wohl zuinnerst nachempfinden. In unserem Namen möchte ich diese Gefühle der tiefsten solidarischen Verbundenheit mit Mumia zum Ausdruck bringen.«

Die VVN-BdA fordert nun von den US-amerikanischen Behörden:

* Ermöglichen Sie sofort angemessene medizinische Versorgung und Betreuung durch externes Fachpersonal!
* Ermöglichen Sie ungehinderten Zugang zu Mumia Abu-Jamal für Angehörige, Anwälte und Unterstützer!
* Angemessene medizinische Versorgung für alle Gefangenen in den USA!
PNG-Datei • 218 KB • 400×389 px • Bild öffnen von retmarut (13.05.18 - 17:08)
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Wenn das Grosskapital für Lohnerhöhungen ist...
...So geschehen in einem Kommentar auf Welt.de:Lohnerhöhungen galten in Deutschland lange als Gift für die Konjunktur. Doch h...mehr Hennes 23.04.2018
UMFRAGEWie wird die Herrschaft Donald Trumps enden?
6
Nein, Abstimmungen und Umfragen lassen sich nicht bearbeiten oder verändern. Aus gutem Grund: könnten nachträglich die Abstim...mehr AG Foren-Tscheka NEU 22.05.2018
Hennes NEU 22.05.2018
Stephan NEU 21.05.2018
"Querfront"-Regierung in Italien?
22
So, nun aber wieder zurück zu Italien. Der Ökonom Hans Werner Sinn sieht einen ausstieg Italiens aus dem Euro als wahrsche...mehr tolpatchow NEU 30.05.2018
FPeregrin NEU 30.05.2018
retmarut NEU 30.05.2018
Brasilien: Lula willkürlich zu 9 1/2 Jahren Knast..
6
Die kubanische Zeitung Granma hat ein Knast-Interview mit Lula da Silva geführt, das am 15.06. veröffentlicht wurde: (Dort un...mehr arktika NEU gestern
arktika 22.03.2018
retmarut 09.02.2018
UMFRAGELädt secarts.org schneller als früher?
3
Bei mir läuft es auch sehr gut und stabil ! Abbrüche gibt es eigentlich keine mehr,und lange laden tut die Seite auch nicht (...mehr Rainer NEU 04.06.2018
retmarut NEU 01.06.2018
MARFA NEU 01.06.2018