DE     EN    
 
   
 
0
WWW.SECARTS.ORG unofficial world wide web avantgarde
  • join the commune!
  • 13
    Hausdurchsuchungen beim Traditionsverband NVA e.V.
      begonnen von retmarut am 10.09.2013
      Seite: 12  
    19.09.2013, 23:28 Uhr
    Re: Hausdurchsuchungen beim Traditionsverband NVA e.V.

    Communarde
    retmarut
    Der Blick in die Satzung Link ...jetzt anmelden! sowie das Selbstverständnis Link ...jetzt anmelden! zeigt doch, dass das mehr als "nur Militaria" ist. - Manchmal wundere ich mich schon über einige Diskussionen hier, wo Sachen von Hörensagen an den Haaren herbeigezogen werden ...
    20.09.2013, 11:37 Uhr
    Re: Hausdurchsuchungen beim Traditionsverband NVA e.V.

    EDIT: tolpatchow
    20.09.2013, 11:38 Uhr
    Communarde
    tolpatchow
    retmarut: Ich geb nur wieder was ich von Freunden weiß die wiederum Leute dort persönlich kennen. Was für "einige Diskussionen", was ist da "an den Haaren herbeigezogen"? Butter bei die Fische, wenn du schon so generalisierst
    20.09.2013, 13:42 Uhr
    Re: Hausdurchsuchungen beim Traditionsverband NVA e.V.

    Communarde
    retmarut
    @ Tolpatschow: Habe ich doch getan, s.o.

    Gerede vom Hörensagen als Quelle nutzen und daraus dann auch noch irgendwelche Ableitungen ziehen, ist nicht gerade ein wissenschaftlich-marxistisches Herangehen, oder?
    Beispiele: "Ich hab irgendwo die wohl fischige Info her", "Habe auch gehört, dass".

    Meine Bitte: Nutzt doch die verfügbaren Quellen statt in Spekulationen zu verfallen. Die Satzung des Vereins sagt zum einen in aller Klarheit, dass nur ehem. Mitglieder der NVA, der Grenztruppen der DDR etc. dort Mitglied werden können. Zum anderen sind deren Ziele und Aufgaben dort ebenfalls hinterlegt. Und wer - im Jahre 2013 - am 9. Mai den sowjetischen Befreiern Dank zollt und die Gefallenen der Roten Armee ehrt, geht wohl kaum als "unpolitisch" durch und ist weit mehr als "eher Brauchtumspflege + militaria".

    20.09.2013, 18:37 Uhr
    Re: Hausdurchsuchungen beim Traditionsverband NVA e.V.

    Communarde
    joe123
    Entschuldigt meine Kryptik, ich hab meine Quietisten- und Beruhiger-"Infos" über die NVAler vom 8. Mai von Leuten, die es besser wissen müssten und die ich soeben gründlich melke ob ihrer Besserwüssterei. Allerdings "wundere ich mich manchmal schon", lieber Retmarut, wie "manche Genossen" darauf kommen, ich baute meine Diskussionsbeiträge auf Hörensagen auf. Im Gegenteil müsste nun mal diesem offenbar verbreiteten Gerücht entgegengetreten werden! Dies ja wohl der Sinn meiner Rede, newahr? Meine Entschuldigungen auch an tolpatchow, aber mir ist ein Verband, der NVA-Uniformen putzt, tausend mal lieber und "politischer" als einer, der mit NVA UND BW politisiert. Gibts nämlich auch, dass NVA da in unsre deutsche Tradition aufgenommen werden soll.
      Seite: 12  
    • Da ist 'ne Menge los - Debatten in den www.secarts.org-Foren
    Jaimee
    Das Jahr der Nationalisten German Foreign Policy: Das Jahr der Nationalisten KOBLENZ (Eigener Bericht) - Die Alternative f...mehr Jaimee 22.01.2017
    Deutschland als Krisenprofiteur Teil 1 Jaja, die Griechen, die (laut rechtem Mainstream) auf unsere Kosten leben ... Doch die bürgerli...mehr retmarut 23.04.2015
    kuk - Kirche und Krieg eine Antwort Wie ein Artikel Rechtserhaltende Gewalt auf german-foreign-policy am 22. Mai berichtet, wird di...mehr arktika 24.05.2015
    der Anthroposophie-Konzern 7 Antworten -Diskussion zum Artikel:der Anthroposophie-Konzernesoterische Elitezüchtung, Rassentheorien und...mehr   Gast 30.07.2016
    secarts 08.03.2012
      Gast 07.03.2012
    ©2002-2017 by www.secarts.org, some rights reserved. goto top Only solution: Revolution [anmelden|registrieren]