DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
20.06.2018, 12:05 Uhr
Nutzer / in
secarts

• Handelskrieg USA-VR China Ein interessantes Interview mit einem (staatlich bestallten) chinesischen Ökonomen bei Spiegel online - ich zitiere nur ausschnittsweise, aber der Text lohnt in Gänze. Mei Xinyu artikuliert die chinesische Regierungsposition, die sich sozusagen auf Trumps "Verhandlungstaktik" einlässt und mit maximaler Vergeltung droht: Der Handelskrieg sei längst im Gange; eine Ausweitung auf den Finanzsektor könne sich China leisten, aber die Folgen wären unvorstellbar.

"SPIEGEL:... Wie werden diese Vorwürfe in China aufgenommen?

Mei: Ich sehe das als einen Anlass, stolz zu sein. Denn es zeigt, dass das uns einst so überlegene Amerika sich nicht mehr anders zu helfen weiß, als wild um sich zu schlagen. Es zeigt, dass die USA nicht mehr auf dem Weg nach oben sind. Es geht bergab. Eine Volkswirtschaft, die im Aufschwung ist, hätte gar nicht die Zeit, sich so über andere zu äußern.

SPIEGEL: Würde China denn ein Handelsbilanzdefizit von mehr als 300 Milliarden Dollar hinnehmen, wie es die USA heute gegenüber China haben?

Mei: Nicht China hat den höchsten Handelsbilanzüberschuss, sondern Deutschland...

SPIEGEL: Nicht nur die USA, auch andere Staaten haben ein Problem mit Chinas Wirtschaftspolitik, die eigene Unternehmen subventioniert, ausländischen Firmen den Marktzugang erschwert und sie zum Technologie-Transfer zwingt.

Mei: Die Amerikaner tun mir leid. Denn ihre Reaktion zeigt: Amerika hat seinen Kampfgeist verloren. Jedes Land hat das Recht, seine eigene Entwicklung voranzutreiben und sich zu fragen, was es von anderen Ländern lernen kann.
"

Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Aufruf Antifaschistisches Riesengebirgstreffen Ma..
Am 25. August 2018 findet in Malá Úpa in Tschechien wieder das jährliche Antifaschistische Riesengebirgstreffen statt. Verans...mehr arktika 20.06.2018
Österreich: 12-h-Arbeitstag droht?
2
Die vom ÖGB organisierte Demo in Wien fand mit etwa 100000 bis 120000 TeilnehmerInnen statt und wurde "zur machtvollen Demons...mehr arktika NEU 01.07.2018
arktika NEU 24.06.2018
"Querfront"-Regierung in Italien?
22
So, nun aber wieder zurück zu Italien. Der Ökonom Hans Werner Sinn sieht einen ausstieg Italiens aus dem Euro als wahrsche...mehr tolpatchow 30.05.2018
FPeregrin 30.05.2018
retmarut 30.05.2018
Handelskrieg USA-VR China
Ein interessantes Interview mit einem (staatlich bestallten) chinesischen Ökonomen bei Spiegel online - ich zitiere nur aussc...mehr secarts 20.06.2018
Brasilien: Lula willkürlich zu 9 1/2 Jahren Knast..
6
Die kubanische Zeitung Granma hat ein Knast-Interview mit Lula da Silva geführt, das am 15.06. veröffentlicht wurde: (Dort un...mehr arktika 17.06.2018
arktika 22.03.2018
retmarut 09.02.2018
juven
tud87
Unruhen in Nicaragua
NEU
Bericht aus der Granma: "...Um seinen Standpunkt deutlich zu machen, ging er zunächst auf den Bericht ein, der die sozial...mehr juventud87 29.06.2018