DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
168
Zitate für die 'Horch Horch'-Box (2)
  [1 pic] begonnen von AG Technik am 04.04.2007  | 168 Antworten
gehe zu Seite:1 ... « 101112
NEUER BEITRAG27.02.2024, 02:35 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Zitate für die 'Horch Horch'-Box (2) Zweimal W.I.Lenin "Materialismus und Empiriokritizismus":

"Die Herrschaft über die Natur, die sich in der Praxis der Menschheit äußert, ist das Resultat der objektiv richtigen Widerspiegelung der Erscheinungen und Vorgänge der Natur im Kopfe des Menschen, ist der Beweis dafür, daß diese Widerspiegelung (in den Grenzen dessen, was uns die Praxis zeigt) objektive, absolute, ewige Wahrheit ist." (LW 14,187)

"Zu meinen, der philosophische Idealismus verschwinde dadurch, daß man das individuelle Bewußtsein durch das Menschheitsbewußtsein oder die Erfahrung einer Person durch die sozial-organisierte Erfahrung ersetzt, ist genau dasselbe, als wollte man glauben, der Kapitalismus verschwinde, wenn man den einzelnen Kapitalisten durch eine Aktiengesellschaft ersetzt." (LW 14,228)
NEUER BEITRAG02.03.2024, 17:46 Uhr
EDIT: FPeregrin
02.03.2024, 17:48 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Zitate für die 'Horch Horch'-Box (2) Nochmal aus W.I. Lenin "Materialismus und Empiriokritizismus":

"Man kann aus dieser aus einem Guß geformten Philosophie des Marxismus nicht eine einzige grundlegende These, nicht einen einzigen wesentlichen Teil wegnehmen, ohne sich von der objektiven Wahrheit zu entfernen, ohne der bürgerlich-reaktionären Lüge in die Fänge zu geraten." (LW 14,329)

***

"Eine immer raffiniertere Verfälschung des Marxismus, immer raffiniertere Versuche, antimaterialistische Lehren als Marxismus auszugeben - das kennzeichnet den modernen Revisionismus sowohl in der politischen Ökonomie als auch in den Fragen der Taktik und in der Philosophie überhaupt, in der Erkenntnistheorie ebenso wie in der Soziologie." (LW 14,334)

***

"Im großen und ganzen sind die Professoren der politischen Ökonomie nichts anderes als die gelehrten Kommis der Kapitalistenklasse und die Philosophieprofessoren die gelehrten Kommis der Theologen." (LW 14, 347)

***

"Das ist ja das Pech, daß die "guten" Absichten bestenfalls eine subjektive Angelegenheit eines Karp, Pjotr oder Sidor bleiben, während die gesellschaftliche Bedeutung derartiger Erklärungen unbedingt und unbestreitbar ist und durch keinerlei Vorbehalte und Erläuterungen abgeschwächt werden kann." (LW 14,350)

Aus Verständlichkeitsgründen ziehe ich hier die weniger philologische alte - und von Lenin autorisierte - Übersetzung von Frida Rubiner vor:

"Das Unglück ist ja eben, daß die "guten" Absichten bestenfalls eine subjektive Angelegenheit von Hinz und Kunz bleiben, während die gesellschaftliche Bedeutung derartiger Erklärungen unbedingt und unbestreitbar ist und durch keinerlei Vorbehalte und Erläuterungen abgeschwächt werden kann." (W.I.L.: Mat. & EmpKrit (Bücherei d. ML 6), Berlin 1949, 51958, S. 337.

***

"Niemandes Empfindung, niemandes Psyche, niemandes Geist, niemandes Wille - dahin muß man unvermeidlich gelangen, wenn man die materialistische Theorie, nach der das menschliche Bewußtsein die Widerspiegelung der objektiv-realen Außenwelt ist, nicht anerkennt." LW 14,350)

Was auch immer hier jetzt philologisch korrekt sein mag, ich finde auch hier Frida Rubiners Übersetzung griffiger ... und auch philosophisch richtiger (Das Verb stellt sicher, daß die Widerspiegelung nicht als abgeschlossener Vorgang verstanden werde kann):

"Niemandes Empfindung, niemandes Psyche, niemandes Geist, niemandes Wille - dahin muß man unvermeidlich gelangen, wenn man die materialistische Theorie, nach der das menschliche Bewußtsein die objektiv-reale Außenwelt widerspiegelt, nicht anerkennt." (W.L.L.: Mat & EmpKrit (s.o.), S. 337)

***

FN für den Verlag 8. Mai: Vermutlich lohnt sich hier mal eine kritische Neuausgabe von Lenins philosophischen Hauptwerk. Ob man allerdings den Renegaten Hedeler daran setzen sollte, wage ich zu bezweifeln! Vgl. hierzu seine Liebe ausgerechnet zu dem "Empiriomonisten" Bogdanow:
Link ...jetzt anmelden!
NEUER BEITRAG02.03.2024, 17:50 Uhr
EDIT: FPeregrin
07.05.2024, 02:34 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Zitate für die 'Horch Horch'-Box (2) "Die kleinste Kneipe ist gemütlicher als die größte Fabrik."

Proletarische Volksweisheit aus Westfalen
NEUER BEITRAG07.05.2024, 02:37 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

Zitate für die 'Horch Horch'-Box (2) "In der dritten Welt nimmt man den Menschen das Brot, in den Industrienationen stiehlt man ihnen die Träume."

César Luis Menotti

Link ...jetzt anmelden!
gehe zu Seite:1 ... « 101112
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
Belgien: Franchisemodelle zum Lohndrücken
Die Niederlande machen es bereits vor - zufällig (?!) mit einem Partnerkonzern (Albert Heijn), der über seine "Mutter"gesel...mehr arktika 08.08.2023
Ur- und Frühgeschichte: Die Blinkermauer
Scienexx gestern: Steinzeit-Megastruktur in der Ostsee entdeckt Gut 10.000 Jahre alte Steinmauer ist älteste menscheng...mehr FPeregrin 14.02.2024
bronzezeitl. Handelswege: Zinn
sienexx heute: Rätsel um Zinnbarren aus Bronzezeit-Schiff Zweifel an bisher vermuteter Herkunft des Zinns aus dem Ulub...mehr FPeregrin 28.09.2023
Die 11. Moskauer Sicherheitskonferenz
Über die BRD-Siko sind die Medien voll;über die Siko der Russischen Föderation erfährt man deutlich weniger, aber sie fin...mehr arktika 26.08.2023