DE
       
 
0
unofficial world wide web avantgarde
NEUES THEMA04.09.2021, 09:56 Uhr
Nutzer / in
FPeregrin

• FDP bald klamm? jW gestern:

Online Extra
03.09.2021, 19:51:00 / Inland
Parteiimmobilien: Adelige Geldgeber verklagen FDP

Hamburg. Die FDP droht die Kontrolle über große Teile ihres Immobilienvermögens zu verlieren. In der parteieigenen Holding, der unter anderem die FDP-Bundesgeschäftsstelle in Berlin-Mitte und die ehemalige Parteizentrale in Bonn gehöre, sei ein Machtkampf ausgebrochen, wie Spiegel am Freitag online berichtete. Eine »vermögende Familie adeliger Herkunft« wolle nach langjähriger finanzieller Unterstützung der FDP nun die Mehrheit an der Reinhardtstraßenhöfe GmbH & Co. KG übernehmen. Derzeit halte sie 46 Prozent der Kommanditeinlagen. Den Anteil wolle die Adelsfamilie dem Bericht zufolge um 2,4 Millionen Euro erhöhen.

Der Fall liege laut Spiegel beim Bonner Landgericht. Die Familie habe Klage gegen die FDP eingereicht und wolle sie verpflichten lassen, die Kapitalerhöhung zu ermöglichen. Sie berufe sich auf eine Verabredung mit der Partei, jahrelang gewährte Zinsverzichte in Kapitalanteile umwandeln zu können. Dadurch käme die Familie auf einen Kommanditanteil von 51,1 Prozent.

Die 1995 gegründete Immobilienholding, die früher unter dem Namen Liberal Vermögensverwaltungs GmbH & Co Vermögensfonds KG firmiert habe, habe jahrelang rote Zahlen geschrieben. Aktuell generiere die Bonner Firma inzwischen aber positive Geschäftsergebnisse. (jW)


Link ...jetzt anmelden!
• Hier gibt's was extra: mehr Debatten aus den www.secarts.org-Foren
FDP bald klamm?
jW gestern: Online Extra 03.09.2021, 19:51:00 / Inland Parteiimmobilien: Adelige Geldgeber verklagen FDP Hamburg. Die...mehr FPeregrin 04.09.2021
Vor 50 Jahren: „Wir haben abgetrieben!“
Die Älteren erinnern sich vielleicht noch an die Kampagne, sollten sie zumindest. Dem "Stern", der sich ansonsten nicht übe...mehr arktika 29.06.2021
Dänemark: Outsourcing der Asylverfahren
1
Also alles wieder nach dem schönen Backrezept: Man nehme ... Für die größten Schweinereien braucht der Klassenfeind die ...mehr arktika 13.06.2021
Friedrich Wolff + Egon Krenz im Gespräch - Buchr..
Eine Buchrezension vom nicht ganz unbekannten Heinrich Hannover, die Lust weckt, dieses Buch zu erstehen u. zu lesen, zuminde...mehr arktika 28.06.2021
VR China: 70 Jahre Tibet-Abkommen
1
Danke für den hilfreichen Hinweis auf den guten Artikel. Was vor ein paar Jahren die Tibeter, sind für den Westen heute die...mehr enOURmous 22.05.2021
Übernutzung von Nord- u. Ostsee
Der NABU schreibt am 25. Juni auf scharf-links, daß die Umweltverbände warnen vor Industrialisierung der Nord- und Osts...mehr arktika 27.06.2021