EN
       
 
0
unofficial world wide web vanguard
12
China - ich komme!
  ARTIKEL begonnen von secarts am 14.08.2005  | 12 Antworten
posts in a different language!no entries for your choosen language (english) found. Please select a different system language to show this thread!
NEUES THEMA14.08.2005, 22:00 Uhr
Nutzer / in
secarts

• China - ich komme! [china_big.gif]Seitdem ich als Kind die ersten gro├čformatigen Bildb├Ąnde ├╝ber China aus dem B├╝cherschrank meines Vaters in die H├Ąnde bekam, fasziniert mich dieses ferne Land, dessen Kultur und Lebensart kaum unterschiedlicher zu der unsrigen sein k├Ânnten und dessen Menschen uns dennoch in ihren allt├Ąglichen W├╝nschen, Hoffnungen und ├ängsten so gleich sind.
In der Geschichte haben sich trotz der gewaltigen r├Ąumlichen Distanzen Deutschland und China immer wieder ber├╝hrt: als fernes M├Ąrchenland mit tiefer und alter Kultur; als billige Beute beim kolonialen Wettrennen um den sonnigsten Platz auf Erden; als politisch-gesellschaftliches Ideal oder Schreckgespenst, dessen gewaltige soziale Experimente hierzulande beinahe hysterische Reaktionen hervorriefen; als wirtschaftlicher Partner und Konkurrent, ohne den wir schon lange nicht mehr k├Ânnen.

China ist uns, vor allem durch zunehmende ├Âkonomischen Verflechtungen, nah wie nie - und dennoch nicht nur geographisch fern wie kaum ein anderes Gebiet der Erde.
Einmal in das Land zu reisen, dessen Kultur, dessen Bewohner und dessen politische Vision mich seit jeher faszinierten, war immer schon einer meiner gro├čen Tr├Ąume - er geht nun in Erf├╝llung. Morgen um 13.55 Uhr hebt der Flieger aus Frankfurt zum Direktflug nach Hongkong ab; 11 Stunden sp├Ąter werde ich auf chinesischem Boden stehen - in 35┬░C W├Ąrme und 90 % Luftfeuchtigkeit.
W├Ąhrend meiner knapp achtw├Âchigen Rundtour durch das chinesische Zentralgebiet und entl├Ąngs der Ostk├╝ste, die ich teils allein, teils zu zweit mit meiner Freundin plane, werde ich Station in Guangzhou, Xi'an, Beijing und Shanghai und anderen St├Ądten machen; ich werde Bauernd├Ârfer auf dem Land sehen; Jenan, das Zentrum der chinesischen Revolution; die ehemalige Kolonie Hongkong und die gro├če Mauer.
Ich werde mehr sehen, als ich an Sinneseindr├╝cken in dieser Zeit ├╝berhaupt verarbeiten kann. Und ich werde merken, wie wenig ich eigentlich ├╝ber China wei├č.

Meine Reiseeindr├╝cke m├Âchte ich nach M├Âglichkeit im Tagebuchstil festhalten und ├Âffentlich machen. Die sprunghafte technische Entwicklung, die M├Âglichkeit der bidirektionalen, unverz├Âgerten Kommunikation, die das Internet bietet, macht es m├Âglich, Online Reisetagebuch zu f├╝hren, Bilder direkt zug├Ąnglich zu machen und zudem nicht nur Texte vorzusetzen, sondern mit meinen Freunden und Lesern hier in Kontakt und Diskussion zu bleiben. Meine Eindr├╝cke werden subjektiv und ganz privat sein. Keine 8 Wochen, kein Leben reichen aus, um dieses gewaltige Land mit seinen 1,3 Milliarden Menschen einzeln zu erschlie├čen.
Ich werde auch nicht, wie sich dies so mancher gerne anma├čt, "neutral" berichten k├Ânnen. Ich bringe China und seinem Versuch, in k├╝rzester Zeit an die Moderne anzuschlie├čen, Sympathie entgegen und verwehre mich gegen alle Versuche, durch eine eurozentristische Brille kleinlich hier zu kritisieren und dort zu bem├Ąngeln. Nichtsdestotrotz werde ich versuchen, offen zu berichten - positive wie negative Eindr├╝cke gleicherma├čen festzuhalten und auch vorgefasste Meinungen umzuwerfen, wenn sie den Erkenntnissen vor Ort nicht Stand halten k├Ânnen.

Ich hoffe, dass es mir mit meinem ganz bescheidenen pers├Ânlichen Beitrag gelingen wird, hierzulande ein wenig Verst├Ąndnis und Anerkennung f├╝r das chinesische Experiment zu wecken, etwas Wissen ├╝ber die "andere H├Ąlfte der Erde" weiterzugeben - und gleichzeitig zu zeigen, dass wir uns trotz tausender Kilometer Entfernung sehr nah sind.


Zu danken habe ich all denjenigen, die mir diese Reise erst erm├Âglicht haben:
meinen Eltern und meiner Familie, die mir nicht nur finanziell die M├Âglichkeit zu dieser au├čergew├Âhnlichen Erfahrung gegeben haben; meiner Freundin Jing und ihren Eltern, ohne die ich niemals eine Reise mit solcher Flexibilit├Ąt und Tiefe h├Ątte angehen k├Ânnen; all meinen Freunden, die mich mit wertvollen Ratschl├Ągen, Tipps und Ideen unterst├╝tzt haben, dieses Abenteuer zu wagen. Besonderen Dank schulde ich Rolf Berthold, der sich viel Zeit nahm, um mir mit seinen umfassenden Kenntnissen des Landes weiterzuhelfen. Ohne euch alle w├Ąre dieser Traum nie Wirklichkeit geworden.


Noch kann ich nicht sagen, was mich erwartet - dass ich nach meiner R├╝ckkehr ein anderer Mensch sein werde, dessen bin ich mir gewiss.

Bleibt gesund und bis bald!
euer secarts.





Anmerkungen:

1) die Kartengrafik oberhalb des Artikels wird w├Ąhrend meiner Reise ein steter Begleiter aller Texte sein - ein Klick darauf ├Âffnet eine gr├Â├čere Landkarte, auf der ann├Ąhernd zu erkennen ist, wo ich mich gerade in China befinde.
2) ich bediene mich sowohl auf der Karte als auch in den Artikeln der offiziellen chinesischen Pinyin-Umschrift, die vielfach von der hierzulande bekannten, allerdings ├╝berholten Umschrift abweicht. "Guangzhou" ist gleichbedeutend mit "Canton", "Beijing" mit "Peking" und so weiter. Wenn einmal ein Wort nicht verst├Ąndlich ist, bitte gleich in den Kommentaren nachfragen!
3) Auch w├Ąhrend der Reise kann nat├╝rlich mit mir Kontakt aufgenommen werden; Anmerkungen und Fragen direkt zu den Artikeln bitte als Kommentar, alles weitere bitte bevorzugt per "Personal-Message-System", das allen registrierten Benutzern der Homepage offensteht, oder auch per E-Mail [webmaster@secarts.de].
4) Da ich ├Âfter tagelang mit Bus und Bahn unterwegs bin, kann es hin und wieder etwas l├Ąnger dauern, bis ich zum Antworten komme - ich werde versuchen, so oft wie m├Âglich online zu gehen!
NEUER BEITRAG15.08.2005, 08:10 Uhr
Nutzer / in
secarts

China - ich komme! ...so, mein Zug geht gleich Richtung Frankfurt - ich bin unterwegs!
Bis bald & ich melde mich, sobald ich angekommen bin und ├╝ber Netz verf├╝ge!

Gru├č, secarts
NEUER BEITRAG15.08.2005, 10:32 Uhr
Nutzer / in
..:: jonas ::..
GAST
China - ich komme! hey Secarts, ich w├╝nsch dir einen guten Flug und ein paar tolle Wochen in China!
Ansonsten freue ich mich auf einen ganzen Haufen interessanter und witziger Artikel aus und ├╝ber China!

Viel Spa├č und bleib heile!
..::jonas::..
NEUER BEITRAG15.08.2005, 11:08 Uhr
Nutzer / in
GAST
China - ich komme! von mir auch viel spa├č und eine tolle zeit! lass dch nicht unterkriegen im reich der mitte!!!
gr├╝├če aus der "alten heimat", OnkelOtto
NEUER BEITRAG15.08.2005, 13:45 Uhr
Nutzer / in
GAST
China - ich komme! Ich w├╝nsche dir Hals- und Beinbruch (und bin ehrlich gesagt fast ein wenig neidisch smiley )! Hau rein!
NEUER BEITRAG15.08.2005, 14:39 Uhr
Nutzer / in
Maggi

China - ich komme! W├╝nsche dir ebenfalls viel Spass und Erfolg! Bin schon sehr gespannt auf Bilder, Texte und Eindr├╝cke aus der weiten Ferne.
NEUER BEITRAG15.08.2005, 16:24 Uhr
Nutzer / in
Stephan

China - ich komme! viel Spa├č auf der Reise, wir werden versuchen, Deine Abwesenheit so gu t als m├Âglich zu kompensieren. Vielleicht gelingt es uns ja, Mitbewohner Sch. zum ├╝berzeugten Fu├čballfan zu bekehren, wo Dein Einflu├č nicht mehr vor Ort ist.
NEUER BEITRAG16.08.2005, 12:05 Uhr
Nutzer / in
Thomas HTK
Thoma
s HTK
China - ich komme! Lieber Secarts, auch von mir die besten W├╝nsche, bei deinem "Urlaub vom deutschen Imperialismus".

Komm gut wieder

Mit kommunistischen Gr├╝├čen
Thomas
NEUER BEITRAG16.08.2005, 12:46 Uhr
Nutzer / in
hw

China - ich komme! Auch von meiner Seite alles Gute!

Rote Gr├╝├če aus der gr├╝nen Mark!
Hanno
NEUER BEITRAG17.08.2005, 00:51 Uhr
Nutzer / in
shol
GAST
China - ich komme! du bist KRANK!
macht dich sympatisch ;)
NEUER BEITRAG17.08.2005, 01:14 Uhr
Nutzer / in
GAST
China - ich komme! is ja irre! Na, denn auf jeden Fall viel Spass auch von mir - gruess China!
NEUER BEITRAG17.08.2005, 03:31 Uhr
Nutzer / in
Bajazzo
GAST
China - ich komme! Geile Sache! Auch von mir alles Gute nach Chian und hoffentlich kommst du mit dem Wetter zurecht!
Na, denn viel Spass und bleib gesund!
Bajazzo
NEUER BEITRAG17.08.2005, 05:38 Uhr
Nutzer / in
secarts

China - ich komme! So - gut angekommen!
Danke fuer eure Gruesse! Ich konnte bis eben nicht schreiben, da ein Taifun die Telefonleitung gekappt hatte... das ist nun aber wieder behoben!
Ansonsten geht's mir gut, alles weitere im neuen Artikel!
• es gibt 21 Verknüpfungen mit diesem Thema in den www.secarts.org-Foren
China - ich komme wieder!
[china_big.gif]Meine China-Reise geht zuende ÔÇô auch wenn, ganz praktisch gesehen, erst morgen kurz vor Mitternacht mein Flugzeug von chinesischem Boden abheben wird und dieser Tag einer der antrengendsten meiner R...more secarts 04.10.2005
56 Jahre Neues China
1
Hallo, zusammen! [dsc01931.jpg]Meine Reise neigt sich unerbittlich dem Ende entgegen ÔÇô nur noch drei Tage bleiben mir in China. Ich bin zum Abschluss meiner Rundtour durchÔÇÖs Land nun ÔÇ×sesshaftÔÇť geworden; wi...more secarts 03.10.2005
studieren in China
[sys.gif]Ich bin, wie viele von euch wissen duerften, Student an der mehr oder weniger ruhmreichen Ernst-August-Universitaet zu Goettingen. Nicht zuletzt aus diesem Grunde interessiert mich natuerlich ganz besonders...more secarts 28.09.2005
die Herren des Landes
4
[china_big.gif]Hallo, alle zusammen! Wieder ist etwas Zeit verstrichen, bis ich dazu kam, mich zu melden ÔÇô Entschuldigung fuer diese Unterbrechung; freilich hatte ich gute Gruende... dazu nun mehr! Ich habe mein...more secarts 28.09.2005
Ivan 28.09.2005
secarts 27.09.2005
Besuch bei Vorsitzendem Mao
2
Nach zehn Tagen habe ich es endlich geschafft, das Mausoleum des Vorsitzenden Mao Zedong zu besichtigen... Warum das so schwierig war, was es mit dem Mausoleum auf sich hat und warum Mao auch knapp 30 Jahre nach sei...more   127778 26.09.2005
secarts 22.09.2005
ein wichtiger Tag in China
1
doch noch ein kleiner Nachtrag zum Wahlgeschehen: gerade lief im chinesischen Fernsehen ein Live-Interview mit dem deutschen Botschafter in China, Volker Stanzel. Thema war natuerlich die Wahl, die Konsequenzen aus ...more secarts 19.09.2005